Presse­mitteilungen

München, 17.07.2014

eGym mit neuem Partner Highland Capital Europe $15-Millionen-Finanzierungsrunde für schnelleres Wachstum

München (ots) - Das Münchner Hightech-Fitnessunternehmen eGym beschleunigt sein internationales Wachstum und seine Produktentwicklung. Dazu erhält eGym von seinem neuen Investor Highland Capital Partners sowie von den bereits bei eGym engagierten Investoren Bayern Kapital und High-Tech Gründerfonds 15 Millionen US-Dollar.

eGym bietet Fitnessstudio-Besitzern und -Mitgliedern eine online-angebundene Produktpalette. Durch die intelligente Verbindung von Hardware und Software erhalten Studiobetreiber wertvolle Informationen über ihre Mitglieder; diese trainieren nach einem personalisierten und sich ständig anpassenden Trainingsplan.

eGym Geschäftsführer Philipp Roesch-Schlanderer: "Unsere Produktstrategie ist im weltweiten Fitnessmarkt einmalig: eGym verknüpft modernste deutsche Elektro- und Maschinentechnik mit den Vorzügen mobiler Online-Applikationen. eGym steht für schnellen und nachhaltigen Trainingserfolg und mehr Spaß im Fitnessstudio! Wir freuen uns riesig, dass wir Highland Capital Partners mit unserer Begeisterung anstecken konnten und als Partner für unser junges Unternehmen gewonnen haben."

Irena Goldenberg, Partnerin bei Highland Capital Partners Europe, übernahm im Zuge der Finanzierung den Vorsitz des eGym Beirats. Sie sagte: "Vor dem Hintergrund unserer Erfahrung sind eGyms Wachstumsdynamik und Kapitaleffizienz absolut außergewöhnlich. eGyms Produktportfolio ist einzigartig für eine Industrie, die bislang nicht von der digitalen Revolution erfasst wurde. Angeführt von einem leidenschaftlichen Unternehmer ist eGym bestens positioniert, Fitnessstudio-Besitzer und -Mitglieder erfolgreicher zu machen."

Im Laufe des ersten vollen Geschäftsjahres 2013 verzeichnete eGym ein exponentielles Umsatzwachstum und erreichte den Break Even. Das Team ist innerhalb von 18 Monaten von zehn auf jetzt 100 Mitarbeiter angewachsen. Der Umzug der Münchner Zentrale in ein deutlich größeres Büro und die Eröffnung einer zweiten Dependance in Berlin-Mitte waren die Folge. Philipp Roesch-Schlanderer: "Wir setzen in allen Bereichen ganz gezielt nur auf die besten Talente. Das war von Anfang an unser Erfolgsrezept."

eGym offeriert ein Vollsortiment mit 18 elektronischen Kraftgeräten für alle großen Muskelgruppen. Alle Geräte sind mit dem Internet verbunden, was Studiobetreibern und Mitgliedern enormen Nutzen bringt. Die einzigartige Trainingssoftware von eGym ermöglicht die Auswahl eines personalisierten Trainingsprogramms. Dieses startet automatisch, sobald sich das Mitglied am Gerät anmeldet.

Trainiert wird nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und mit vier unterschiedlichen Trainingsmethoden. Gemeinsam mit dem Trainer lässt sich an jedem onlinefähigen Gerät bzw. per App auf dem Smartphone das Training detailliert analysieren bzw. planen. Alle Trainingsergebnisse werden in der eGym Cloud gespeichert und der Trainingsfortschritt genau überwacht.

Die Einführung der eGym Trainer App zur Branchenmesse FIBO im April 2014 bedeutet einen neuen Meilenstein für die Mitgliederbetreuung im Studio: Die eGym Trainer App gibt den Fitnessstudios bzw. den Trainern einen umfassenden Überblick über die Profile der Mitglieder.

Mit seinem unlängst gestarteten Neukundenprogramm unterstützt eGym Fitnessstudios mittels gezielter On- und Offline-Marketingaktivitäten bei der Gewinnung neuer Mitglieder.

"Wir wollen die Studiobetreiber auf jeder Stufe ihrer Wertschöpfungskette unterstützen und sie erfolgreicher machen", sagte Philipp Roesch-Schlanderer. "Das gilt insbesondere für die drei großen Bereiche Kundenakquisition, Kundenbetreuung sowie Up- und Cross-Selling an die Bestandsmitglieder. Eine wesentliche Rolle spielt dabei die eGym Cloud, in der alle relevanten Informationen und Daten zusammenfließen."

eGym vertreibt seine Produkte neben Deutschland, der Schweiz und Österreich ebenfalls sehr erfolgreich in den Niederlanden. Weitere internationale Märkte kommen in Kürze dazu.